Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Die fünften Klassen warten auf Dich!

Teamarbeit in Jahrgang 5-7

Modern. Maritim. Musikalisch. So sind wir in der Abteilung 5-7. Mit einem breiten Angebot ist für jede Schülerin und jeden Schüler etwas dabei. Das Schulbüro am Perlstieg und die Abteilungsleitung Gabriella Krause (Jahrgänge 5-7) stehen interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Eltern für Fragen und Anmeldungen zur Verfügung.

In der Infobroschüre findet ihr mehr Informationen zu dem Start in Jahrgang 5.

Abteilungsleitung 5-7

Gabriella Krause
Perlstieg 1
Tel.: 040-428825-221
Mail: gabriella.krause@ich-will-keinen-spambsb.hamburg.de

Das sind wir !

Unsere Jahrgänge 5-7

In den Jahrgängen 5-7 sind Konzepte des sozialen Lernens sowie der Erwerb von Methodenkompetenz von besonderer Bedeutung. Dazu werden in jedem Jahrgang besondere Projektwochen durchgeführt, die sich den Themen Kooperation und soziales Miteinander, Mobbing oder kooperativen Lernformen widmen.

Neben der Förderung von prozessorientierten Kompetenzen werden fachliche Inhalte möglichst handlungsorientiert und individuell gefördert und gefordert. In jeder Klasse arbeiten multiprofessionelle Teams, bestehend aus Klassenlehrer(in), Sonderpädagoge(in) und Sozialpädagoge(in) kooperierend miteinander.

Im Sinne der Demokratieerziehung und der Erweiterung des sozialen Miteinanders wird in der 5. Klasse der Klassenrat eingeführt. Hier können besondere Anliegen und Probleme gemeinsam besprochen und Lösungen gefunden werden.

Durch unseren schulischen Sozialdienst haben die Schülerinnen und Schüler immer die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse und Probleme zu besprechen. 

Wir legen früh großen Wert auf eigenverantwortliches Lernen. Das selbständige Arbeiten wird daher in vielen Unterrichtsphasen geschult. Aufwachsend haben wir die Projektreihe "Lernen in Zusammenhängen" (LiZ) an unserer Schule eingeführt, in der die Schülerinnen und Schüler an offenen Fragestellungen forschend und selbstständig an einem fächerübergreifenden Projekt arbeiten. Selbstverständlich bekommen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben, die sie entsprechend ihrem Lernstand herausfordern.

Für das leibliche Wohl in den Pausen sorgen unsere Kantinen, in denen unsere Schülerinnen und Schüler selbst zubereitete Speisen zu sich nehmen können. Um den Bewegungsdrang unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden bieten wir mehrmals wöchentlich eine Bewegungspause in der Sporthalle an. Zudem bietet unser Schulhof zwei Fußballfelder, Basketballkörbe, Tischtennisplatten und Klettervorrichtungen. Nach Fertigstellung unseres Neubaus werden die Außenanlagen komplett neu gestaltet.

Als vollgebundene Ganztagsschule stehen wir ihren Kindern von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung. In diesem Zeitraum wird unterrichtet, gefördert, gefordert und gespielt. Eine Auflistung der Freizeit- und Pausenangebote gibt es immer am Anfang des Schuljahres, in die ihre Kinder sich einwählen können.