Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Unsere Profile

An der Stadtteilschule Wilhelmsburg gibt es ab dem 8. Jahrgang Profilklassen. Mit dem Wechsel des Standortes – alle Schülerinnen und Schüler wechseln an die Rotenhäuser Straße 67 – wird der Jahrgang auch in neue Klassen aufgeteilt. Alle Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen müssen sich - natürlich nach einer Vorbereitung durch ihre Tutoren - auf zwei der angebotenen Profile bewerben.

Die Profilklassen kommen den individuellen Interessen der Schüler entgegen und fördern eine verstärkte Identifikation mit der Schule und der Klasse. Ein Tag in der Woche ist „Profiltag“, an dem ausschließlich und intensiv am Profil-Schwerpunkt gearbeitet wird. Zweimal im Jahr präsentiert eine Profilklasse ihre Ergebnisse bzw. Produkte. Die Schüler beschäftigen sich eingehender mit Inhalten und erhalten Erfolgserlebnisse durch das Feedback der Öffentlichkeit. Es werden u.a. Theaterstücke vorgeführt, Möbel gebaut, eine Schülerfirma betrieben, Vorschulklassen im naturwissenschaftlichen Forschen angeleitet, Streitschlichterausbildungen durchgeführt oder Romane geschrieben. Profile werden von Klassenlehrern angeboten, die Lehrer/in des dem Profil zugeordnetem Schulfaches sind und die spezielle, teilweise fächerübergreifende Projekte bearbeiten möchten:

Gesellschaft und Engagement

Naturwissenschaften (MINT / Maritim)

Planung und Produktion

Künste

Gesundheit und Bewegung

Informatik

Die vier Profilstunden finden an einem Tag statt, sodass die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit haben, sich ausführlich, selbstständig und oft auch außerhalb der Schule mit der Planung und Durchführung ihrer eigenen Projekte auseinanderzusetzen.
Mindestens einmal im Jahr präsentieren die Profilklassen ihre Produkte innerhalb des Jahrgangs, der Schule oder auch öffentlich.
Der übrige, „normale" Unterricht findet innerhalb des Klassenverbands statt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Profile dieses Schuljahres.