Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Eskalation am Millerntor beim FC St. Pauli: Vorlesung für alle!

Die Gelegenheit eine Vorlesung an diesem besonderen und doch eher ungewöhnlichen Ort zu besuchen, ergab sich für die Schülerinnen und Schüler des 3. Semesters im Profil „Maritime Räume entdecken und erforschen“

„Wer eskaliert hier eigentlich? Konflikte in der Stadt“ war die Leitfrage, unter der Dr. Nils Zurawski Konfliktursachen benannte, die sich in Städten finden lassen, weil urbaner Raum einem ständigen Wandel unterliege. So führen beispielsweise die zunehmende Raumknappheit und eine fortschreitende soziale Ungleichheit zu permanenten Verhandlungen zwischen den Menschen einer Stadt. Diese entladen sich dann in kleinen oder großen Konflikten, was an einigen aktuellen Konflikten in Hamburg genauer erklärt und verdeutlicht wurde. Fast immer resultieren Konflikte aus einem fehlenden Dialog, der fehlenden Teilhabe oder zumindest einem Gefühl davon „nicht gefragt zu werden“, Pauschalisierungen, stereotypen Unterstellungen und einer uneindeutigen Interessenlage. Im Anschluss an den Vortrag wurden viele Fragen gestellt, insbesondere der G20 scheint die Bewohner auf St. Pauli weiterhin zu beschäftigen – eine Frage musste leider offen bleiben: „Woher kommt der tief sitzende Frust der Bürger?“

Abitur an der Stadtteilschule Wilhelmsburg erstmals vergeben! Herzlichen Glückwunsch!

Stolz schauten unsere ersten Abiturientinnen und Abiturienten in die Kamera! Das erste Mal haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule das Abitur in der gemeinsamen Oberstufe der Elbinseln bestanden. Und viele sollen folgen!

"Herzliche Glückwünsche allen Schülerinnen und Schülern zum Abitur 2019 an der gemeinsamen Oberstufe der Elbinseln!"