Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Zweites Science Café der Stadtteilschule Wilhelmsburg

Zweites Science Café der Stadtteilschule Wilhelmsburg zum Thema:

Mobilität der Zukunft?


Nach der erfolgreichen Eröffnung des Science Cafés im September widmet sich auch die zweite Veranstaltung dieser Reihe einem hochaktuellen Thema.

Am 25. November führt der Ingenieur Dr. Tobias Rybka in seinem Vortrag in die Zukunft des autonomen Fahrens ein. Dr. Rybka schrieb seine Doktorarbeit über Lasertechnik in Konstanz und arbeitet heute bei der Hamburger Firma für autonomes Fahren IBEO.

Gemeinsam mit den Besucher*innen und Schüler*innen versucht er, Antworten auf die zahlreichen Fragen rund um das Thema „Mobilität der Zukunft“ zu finden: Wie schafft man es mit Hilfe von Lasern, den Abstand zwischen Fahrzeugen und Gegenständen zu berechnen? Welche Komponenten spielen beim autonomen Fahren eine Rolle? Werden wir schon bald von Bussen ohne Fahrer transportiert werden?

Auch diesmal rundet ein spannendes Mitmachprogramm die Veranstaltung ab. Schüler*innen der Stadtteilschule Wilhelmsburg präsentieren die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte zum Thema Mobilität mit Lastenfahrrädern, Robotern und solarbetriebenen Modellbooten. Einer Forschungsgruppe winkt ein Preis.

Die Stadtteilschule Wilhelmsburg freut sich auf einen weiteren inspirierenden Abend der Veranstaltungsreihe Science Café, die mit der Unterstützung Hamburger MINT-Schulen, der NordMetall-Stiftung und der Joachim Herz Stiftung durchgeführt wird und lädt alle Interessierten dazu ein. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit sich online die Veranstaltung anzuschauen. Den Link findet man auf der Website: https://maritimes-zentrum-elbinseln.de am Tag der Veranstaltung.

Es gelten die 3-G-Regeln. Sie können sich vor Ort testen.


Tag: Donnerstag 25.11.2021
Uhrzeit: 18 - ca. 19:15 Uhr
Ort: Stadtteilschule Wilhelmsburg, Perlstieg 1, 21107 Hamburg

Pressemitteilung als PDF