Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Musikworkshop der besonderen Art

"Music can make a difference"

Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Wilhelmsburg erarbeiten englische Songs in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Musikprofi Paul O´Brien und präsentieren diese der Öffentlichkeit.

Der Stadtteilschule Wilhelmsburg ist es gelungen, den bekannten kanadischen Sänger und Gitarristen Paul O`Brien nach Wilhelmsburg zu locken und mit ihm einen Musikworkshop für ihre Schüler zu organisieren.

In der Zeit vom 08.04. bis 12.04. jeweils von 8:30 Uhr bis 14 Uhr wird der ausschließlich englisch sprechende O´Brien mit rund 40 Schülerinnen und Schülern aus dem vierten und fünften Jahrgang gruppenweise englische Songs erarbeiten.

Die Ergebnisse des Musikworkshops werden dann am Freitag, dem 12.04.19 um 18 Uhr in der Aula der Rotenhäuser Straße 67 zu sehen und vor allem zu hören sein. Zu dieser Präsentation laden wir Sie sehr herzlich ein und freuen uns über Ihr Kommen.

Ein Bericht folgt in Kürze!

Mit diesem Musikprojekt verfolgt die Stadtteilschule Wilhelmsburg gleich mehrere Ziele: Zum einen werden die teilnehmenden Schüler "gezwungen", ihre Englischkenntnisse in einer "echten" Situation anzuwenden und zu erweitern. Paul O´Brien spricht nämlich ausschließlich Englisch. Weiterhin werden Engagement, Teamgeist und Durchhaltevermögen der Schüler trainiert: Am Ende des Workshops muss die fertige Aufführung stehen! 

Musik- und Englischlehrerin Frau Deutschmann hat den Künstler mit der ausdrucksstarken, warmen Stimme auf einem Seminar kennengelernt: "O`Briens Idee, die englische Sprache über Musik zu vermitteln, hat mich sofort überzeugt. Sein Ansatz: `Music can make a difference` zeigt sich nicht nur bei der Sprachvermittlung, Musik bringt auch die Menschen zusammen. Ich bin sicher, dass dieser Workshop unseren Schülern sehr gefallen und sie sprachlich deutlich voranbringen wird."

Für den Workshop müssen sich die Schüler mittels einer Bewerbung im Vorfelde bewerben: So ist sichergestellt, dass viele motivierte und interessierte Schülerinnen und Schüler am Musikworkshop teilnehmen.