Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Unsere Jahrgänge 5-7

In den Jahrgängen 5-7 sind Konzepte des sozialen Lernens sowie der Erwerb von Methodenkompetenz von besonderer Bedeutung. Dazu werden in jedem Jahrgang besondere Projektwochen durchgeführt, die sich den Themen Kooperation und Miteinander, Mobbing oder Gruppenarbeitsformen widmen.

Neben der Förderung von prozessorientierten Kompetenzen werden fachliche Inhalte möglichst handlungsorientiert und individuell gefördert und gefordert. In einer Klasse arbeiten immer Klassenlehrer(in), Sonderpädagoge(in) und Sozialpädagoge(in) kooperierend miteinander.

Im Sinne der Mitbestimmung und der Erweiterung des sozialen Miteinanders wird in der 5. Klasse der Klassenrat eingeführt. Hier können besondere Anliegen und Probleme gemeinsam besprochen und Lösungen gefunden werden.

Bewältigung einer Teamaufgabe

Neben der Unterstützung aus dem Beratungsdienst haben die Schülerinnen und Schüler einmal wöchentlich  auch die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse mit den "seniors in school" zu besprechen. Hierbei handelt es sich um ehrenamtliche Helfer, die speziell für die Tätigkeit an der Schule ausgebildet werden und sich im Vertrauen mit den Schülerinnen und Schülern auseinandersetzen.

Wir legen früh großen Wert auf eigenverantwortliches Lernen. Das selbständige Arbeiten wird daher in einzelnen Unterrichtsphasen sowie im Lernbüro geschult. Zudem bekommen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben, die sie herausfordern, aber nicht überfordern.

In den Pausen können sich die Schülerinnen und Schüler erholen, ihr Essen in der Kantine besorgen oder an der aktiven Pause in der Sporthalle teilnehmen. Zudem bietet unser Schulhof viel Platz, um sich zu bewegen.

Bewegung spielt auch bei den zweimal jährlich stattfindenden Sporttagen eine wichtige Rolle. Hierbei steht jedoch weniger das Gewinnen im Vordergrund, sondern viel mehr das gemeinsame Miteinander und das Gefühl der Zugehörigkeit zu einem Jahrgang, der sich untereinander hilft.

Da wir eine teilgebundene Ganztagsschule sind, haben ihre Kinder nicht jeden Tag bis 16 Uhr Unterricht, aber die Möglichkeit an einer Vielzahl von Mittagsangeboten teilzunehmen. Eine Auflistung der Angebote gibt es immer am Anfang des Schuljahres.