Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Wir sind eine Klimaschule

Unsere Schule hat systematisch ihre CO2-Emissionen reduziert und ergreift dazu sowohl pädagogische als auch technische Maßnahmen. Alle vollzogenen und zukünftigen Maßnahmen dokumentieren wir in unserem Klimaschutzplan. Dieser Plan wird laufend aktualisiert und erweitert, damit wir Kurs halten auf dem Reduktionspfad. 2007 hat unsere Schule ca. 856,8 Tonnen CO2 emittiert. Das Ziel ist es, bis 2020 die CO2-Emissionen jährlich um 2 % reduzieren. 

Beispiel für pädagogische Maßnahmen:

Beim Klimaschutz ist die ganze Schule beteiligt. Klimaschutzbeauftragte Lehrkräfte koordinieren die Maßnahmen und werden von speziell ausgebildeten Schülerinnen und Schülern, den Klimadetektiven, unterstützt. Einmal im Jahr findet ein schulweiter Klimaschutztag statt, an dem in allen Klassen ein Bewusstsein für Klimaschutz geschaffen wird. Ausgehend von dem Motto des Klimaschutztages 2015 - „Gesunde Ernährung – gut für mich, gut für das Klima“ - wurde ein verbindlicher wöchentlicher Veggie-Day in den Kantinen eingeführt.

Beispiel für technische Maßnahmen:

Große Fortschritte auf unserem CO2-Reduktionspfad konnten wir z.B. auch mit der Nutzung von Solarenergie erzielen. Am Beispiel von zwei Photovoltaikanlagen und einer Photothermieanlage können Schülerinnen und Schüler lernen wie regenerative Energien einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.  

Das Gütesiegel wurde uns für die Jahre 2012-13 erstmals verliehen und wurde für die Jahre 2014-2018 erneut bestätigt.