Stadtteilschule Wilhelmsburg
Hier leben wir. Hier lernen wir. Hier starten wir.

Unsere Ferienangebote

Warum nicht die Ferien etwas anders verbringen? Auf einer Insel in der Nordsee oder Tagesausflüge in Hamburgs Hafen und Unterwelten. Auf dieser Seite findet Ihr alle Informationen und Berichte zu unseren abwechslungsreichen Ferienprogrammen. Selbstverständlich stehen eure Tutorinnen und Tutoren für Fragen jederzeit zur Verfügung. Beachtet bitte die Anmeldezeiten für die Angebote!

So jung und schon die eigenen Geschäftsideen? Werde CAMPUSUNTERNEHMER!

Zusammenarbeit mit Futurepreneur e.V.

Als eine der ersten Schulen kooperieren wir schon mehrere Jahre mit Futurepreneur e.V.. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wurde nun in einem Film über das Projekt "CAMPUSUNTERNEHMER" dokumentiert. 

Besonders dankbar sind wir den Schülerinnen und Schülern und auch den Lehrerinnen und Lehrern, die an den bisherigen Projekten von Futurepreneur e.V. und an dem Schulfilm teilgenommen haben!

Schulfilm: CAMPUSUNTERNEHMER

Climb - Lernferien für Kinder

climb steht für clever lernen, immer motiviert bleiben, und der Name ist Programm. Mit einem deutschlandweit einzigartigen Programm begeistern wir Grundschulkinder in den Ferien für´s Lernen. Bei climb macht Lernen richtig viel Spaß! Die Kinder üben zwei Wochen lang vormittags Deutsch und Mathe in entspannter Atmosphäre, entdecken dabei immer wieder, was sie bereits gut können und erleben am Nachmittag in spannenden Projekten, wie viel Spaß es macht, Neues zu erforschen und selbst auszuprobieren. Darüber hinaus lernen die Kinder bei Ausflügen ihre Stadt und die vielfältigen Angebote kennen und wachsen im Kletterwald über sich hinaus.

 

Weitere Informationen auf der Homepage von Climb: www.climb-lernferien.de

 

Bericht über die Lernferien in den Sommerferien 2015

WaterXperience - Märzferien 2017

Im März wurde das Leben rund um die Flussinsel erforscht!

Kann man das Wasser aus der Elbe trinken? Wie fühlt es sich an ein Schiff zu steuern oder wie wird es gebaut? Die Teilnehmer wurden zu Forschern und hatten zusätzlich die Möglichkeit ihr Geschick im Klettern zu beweisen.

Dein Interesse wurde geweckt? Weitere Infos zu diesem Programm findest du auf unserem Flyer!

Weitere Ferienprogramme folgen;-)

Download unseres Flyers

WaterXperience - Herbstferien 2016

In den Herbstferien 2016 ging es für viele Schülerinnen und Schüler nach Helgoland. An den Landungsbrücken starteten wir mit dem Katamaran, der uns mit 70 km/h auf die Insel brachte!

Vor Ort wurden die Kinder "Experten" für Süß- und Salzwasser, lernten die Lebewesen der Nordsee kennen, untersuchten sie im Labor und erkundeten die Küste der kleinen Insel! Zum Flyer!

Interesse geweckt? Dann melde Dich für unsere nächste Fahrt an.

DOWNLOAD unseres Flyers

WaterXperience Mai 2016 - Hamburg mit dem Kanu erkunden / Robbenbabys in Warnemünde besuchen

Wir bieten euch tolle Ferienprogramme an. In den Maiferien 2016 wurden Hamburgs Wasserwege per Kanu entdeckt und die Robbenstation im Ostseehafen in Warnemünde besucht.

Weitere Infos erhaltet ihr auf dem Flyer.

Ferienprogramm Warnemünde als Download

WaterXperience - Hamburgs gruselige Unterwelt wartet auf euch!

Wir bieten euch tolle Ferienprogramme an. In den Märzferien 2016 wurden Hamburgs gruselige Unterwelten erforscht und ein Trickfilm produziert!

Weitere Infos erhaltet ihr auf dem Flyer. Klickt dazu auf das Bild unten!

Ferienprogramm als Download

WaterXperience - 4 Tage Abenteuer und Forschung an der Nordsee

Wir bieten euch tolle Ferienprogramme an. In den Herbstferien 2015 ging es an die Nordsee, auf die Insel Helgoland. Hier wurden bei einem abwechslungsreichen Programm die Nordseeküste erforscht und verschiedene Abenteuer auf der Insel erlebt! Weitere Infos erhaltet ihr auf dem Flyer. Klickt dazu auf das Bild unten!

Ferienprogramm als Download

Sommerunternehmer sammeln Erfahrungen mit Futurepreneur e.V.

Perfekte Produktpräsentation
7 von 15 TeilnehmerInnen aus Wilhelmsburg: Binta, Olivia, Nadine, Fiona, Wendy, Richel und Deborah gehören zu den Sommerunternehmern 2015!

Fiona und Wendy experimentierten, gestalteten und verkauften – Zimt-Orangen-Lip-Scrub, Kokos-Makeup-Remover und Pflaumen-Face-Cleaner waren nur drei der biologischen Kosmetik-Produkte, die sie für ihr Unternehmen DEIN WA(H)L entwickelten und mit dem Zertifikat „Dermatologisch auf uns geprüft“ auszeichneten.  Mit ihren Produkten in kleinen Glasbehältern wollten sie ihre Kunden für Umweltschutz sensibilisieren und zu weniger Plastikverbrauch beitragen – nicht weil sie es mussten, sondern weil sie es unbedingt wollten. 

Die beiden 15-jährigen Schülerinnen aus Wilhelmsburg waren zwei von 27 Hamburger Jugendlichen, die am Programm „Sommerunternehmer 2015“ teilnahmen. Innerhalb von drei Wochen entwickelten sie eine eigene Geschäftsidee und setzten diese in die Tat um. RUSH-IT – neue PCs aus alten Teilen;  ULUSOY - Vasen aus Holz und Glas und FASH COUTURE - ein Cross Culture Mode Label waren weitere Projekte der Teilnehmenden aus Wilhelmsburg und Osdorf. Stolz präsentierten sie am 25. August in der Handelskammer, wofür sie die Sommerferien genutzt hatten. Belohnt wurde das Engagement mit einem abschließenden Diplom, selbstverdientem Geld und einem gesteigerten Selbstwertgefühl

Insgesamt dreizehn Sommerunternehmerteams sammelten wertvolle Erfahrungen: „Man muss verschiedene Wege gehen, um am Ende ans Ziel zu kommen“ erkannte die 19-jährige Özdem. „Spaß und Team sind wichtig und man darf nicht aufgeben, wenn es mal nicht so gut läuft“, resümierte die 15-jährige Maria. Mariama und Ella, 15 und 16 Jahre, erkannten, „dass man nicht einfach die Füße hochlegen und allem seinem Lauf lassen kann“.

„Viele Jugendliche wissen überhaupt nicht, welche Fähigkeiten und welches unternehmerische Potenzial in ihnen steckt“, erklärt Kerstin Heuer, Gründerin des gemeinnützigen Vereins Futurepreneur. „Wir helfen ihnen dabei, Fragen wie, „Wer bin ich“ und vor allem „Was kann ich erreichen“‘ auf positive Weise zu beantworten.“ Sommerunternehmer erleben, wie kreativ sie sind und erhalten Bestätigung – unabhängig von Schulnoten und sozialem Hintergrund. Das macht sie stärker für die Zukunft – egal, ob sie im späteren Berufsleben als Unternehmer oder angestellte „Intrapreneure“ tätig sind. 

Die Initiatoren des Projekts, der gemeinnützige Verein Futurepreneur und die Kooperationspartner Haus der Jugend Osdorfer Born sowie die Stadtteilschule Wilhelmsburg ermöglichten das Ferienprogramm mit der finanziellen Unterstützung der HIT Stiftung, der Silicon Valley Community Foundation sowie Bildungslandschaft Elbinseln e.V.